Antwort zu: Rückblick Dämonicon 3

Startseite Foren Veranstaltungen in Talosia Rückblick Dämonicon 3 Antwort zu: Rückblick Dämonicon 3

#913
Admin
Verwalter

So, nun ich.

Ich hab mich von den SL sehr umsorgt gefühlt. Immer ansprechbar, besonders die Magie-SL. 😉

Die Mit-Nsc waren ohnehin gut. Wie das Tragen der anderen Gewandungen so war kann ich nicht beurteilen. Bei der Hitze wars leider unerträglich, besonders am Freitag, etwas anderes zu spielen als „fast-nackt-dämon-zombie“.

Das Gelände fand ich für eine Schlachtencon leider desaströs. Die Wege zwischen den Zelten waren zu eng, keine zweite „Operationsmlöglichkeit“ für die SL als die Kurve hinter den Autos, es lag IM DORF, kein Wald und die Schlachtfläche war – überschaubar. Die Autos standen teilweise ja wirklich IM SPIELFELD.

Für eine Ambientecon sicher passabel, besonders weil man rechts und links der Wege immer nen Zelt hat + das Bächlein, aber für eine Schlachtencon ungeeignet. Wie man das leider auch an den angepissten Kollegen in blau-silber gesehen hat.

Die meisten Spieler waren wirklich sehr gut und haben gut mitgemacht, trotz der schon erwähnten wenig vorhandenen Larp-Erfahrung. Ausreißer hat man leider wirklich immer und das wurde auch schon moniert, an die SL weitergegeben und direkt behoben. Daumen hoch, so wirds gemacht.

Ich hatte tolle Kämpfe, auch wenn ich durch eine Kopfnuss in nem Infight leider noch immer Schmerzen an der Nase habe. Ich habe immer versucht Infight´s in Platte zu meiden, doch wenn jemand auf mich zustürmt, gehe ich halt den Schritt entgegen. Dass dabei natürlich etwas passieren kann ist leider so. Entweder werde ich umgerannt oder ich halte gegen und riskiere den anderen zu verletzen. Darüber waren sich die entsprechenden Spieler hoffentlich im Klaren und wissen es für das nächste Treffen und wissen auch was sie erwarten und was passieren kann. Kommt und holt euch eure Packung Schmerz. 🙂

Das da jemand starb, ja, da muss man sich mal an die Nase fassen und fragen warum. Als Bauer im Lager habe ich sogar mitbekommen, dass Spieler zu besagter Person gingen und sagten :“Hey kurz OT, wir haben dir jetzt IT seit 1,5 Tagen jeden Wink gegeben den wir konnten, dass wir dich IT nicht mögen und auch mehrfach gesagt, dass wir dich umbringen werden, solltest du nicht einen Bogen um uns machen. Bleibst du, werden wir deinen Charakter wohl wirklich töten“
Gesagt, getan – richtig so. Vorbildlich straight gespielt. Auch hier, Daumen hoch.
Das, ich denke wir wissen um wen es geht, nach dem 10ten Treffer meiner Keule und etlichen Schlägen mit dem Panzerhandschuh ins Gesicht noch immer meint mich „anfauchen“ zu müssen, steht auf dem einen Blatt, dass sie später trotzdem versucht mich anzuspielen und nicht versteht warum sie ignoriert wird, auf einem anderen.

Sei es drum, ich hatte meinen Spaß und eine gute Wasserversorgung. Leider habe ich noch ein Paar Dates mit einigen Spielern offen. Besonders der Paladin der an der „Endschlacht“ nicht teilgenommen hat, verdient noch ein Küsschen. Zuviel der Prügel-hoschie und zu wenig eine allgemeine Bedrohung darstellen können. Aber das ist ja Settingabhängig. Vllt. passt es irgendwann wieder, denn das macht irre Spaß.

Dämonicon 5 bin ich gerne mit dabei, beim 4ten muss ich `mal sehen.

Sollte noch jemand andere Con-Vorschläge haben oder einen Dämon brauchen – immer her mit Angeboten. Ich bin auch nicht alleine. Die Chaosgruppe ist auf einem ähnlichen Gewandungs und Spielniveau. ^^

Auf Bald. Der Dämon


  Quote

Kommentare sind geschlossen.